PARFUM DUPES: Was sind Dupes oder Duftzwillinge?

was sind dupes oder duftzwillinge
Auf der Suche nach Ihrem neuen Lieblingsduft ist Ihnen aufgefallen, dass einige Parfums sich in Ihren Noten sehr ähneln? In der Welt der Düfte wird der Begriff Parfum Dupes oder auch Duftzwilling häufig verwendet, aber was genau bedeutet dieser Begriff und warum ähneln sich einige Düfte in Ihrer Wahrnehmung so extrem? Wir zeigen Ihnen, was Parfum Dupes sind und was Sie bei der Wahl zwischen Parfum Dupe und Original bedenken sollten.

Was sind Parfum Dupes oder auch Duftzwillinge?

Ein „Dupe“ ist ein aus dem Englischen stammender Begriff und bezeichnet ein „Duplikat“. Unter dem Begriff der „Parfum Dupes“ werden dementsprechend Düfte bezeichnet, die eine große Ähnlichkeit mit einer anderen Parfum Komposition haben. Mit dem Titel Parfum Dupe oder Duftzwilling werden in den meisten Fällen günstigere Düfte bezeichnet, die eine gravierende Ähnlichkeit mit zuvor veröffentlichten Markendüften haben. Dies bedeutet, dass es bei bestimmten Düften möglich ist eine günstigere oder billige Version des Parfums zu erwerben.

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen die Unterschiede zwischen den Parfum Dupes und zeigen auf, was beachtet und berücksichtigt werden sollte. Diese Parfum Dupes umschreiben allerdings nur die Ähnlichkeit des Duftes, Duftzwillinge werden jedoch unter einem anderen Namen, mit einem anderen Design und zu einem abweichenden Preis verkauft.

 

Was ist der Unterschied zwischen dem Original und dem Parfum Dupe?

Selbstverständlich ist der Preis eines hochwertigen Parfums nicht nur mit dem Namen einer Marke verknüpft, sondern geht auch mit der Qualität, den Produktionsbedingungen oder auch der Haltbarkeit einher. Parfum Dupes sind hingegen günstiger als ihr Duftzwilling aus dem Markensegment. Sie sollten sich aber bewusst sein, dass dafür bei den Inhaltsstoffen, wie etwa der Qualität des Alkohols, eingespart wird. Das wirkt sich mitunter auf die Haltbarkeit und Hautverträglichkeit aus. Bei der Wahl der Inhaltsstoffe werden im Marken sowie Nischensegment teurere und selektierte Rohstoffe verwendet sowie auf exklusive Parfumölhersteller zurückgegriffen. Diesem Prozess gegenüber stehen die günstigeren Parfum Dupes oder Duftzwillinge bei welchen meist minderwertigere Rohstoffe, Aromen oder auch Ersatzstoffe genutzt werden. Markenhersteller oder auch Nischenmarken garantieren einen gewissen Qualitäts-Standard und gewährleisten in den meisten Fällen einen außergewöhnlichen Kundenservice.  

Sind Parfum Dupes oder Duftzwillinge legal oder illegal?

Wenn ein Hersteller einen Duftzwilling eines Marken Duftes auf den Markt bringt, dann ist das generell nicht strafbar, solange es sich nicht um ein Plagiat handelt. Das bedeutet zum einen, dass der Name, unter dem die Parfum Dupes verkauft werden, vom Original abweichen muss. Ist das nicht der Fall, läuft der Hersteller Gefahr, strafrechtlich verfolgt zu werden. Auch das Design der Flasche und des Packaging dürfen nicht kopiert werden. 

Des Weiteren darf ein Duftzwilling zwar einer ähnlichen Linie in der Duftpyramide des Originaldufts angehören, seine Komposition und die Inhaltsstoffe sollten aber grundsätzlich abweichen. Parfum Dupes dürfen lediglich eine Geruchs Ähnlichkeit mit dem Markenprodukt besitzen.

 

Wie sich die Inhaltsstoffe zwischen Original und Duftzwilling unterscheiden

Wenn Sie ein Parfum Dupe kaufen, dann müssen Sie leider in den meisten Fällen extreme Abstriche bei der Qualität in Kauf nehmen. Das liegt daran, dass günstigere Alkohol Varianten und synthetische Ersatzstoffe bei der Kreation von Parfum Dupes genutzt werden.  Es sei allerdings darauf hingewiesen, dass auch hochpreisige Parfums synthetische Inhaltsstoffe enthalten müssen, denn manche Rohstoffe, wie etwa Moschus oder Amber, dürfen aus Tierschutzgründen nur auf synthetischer Basis verwendet werden. Diese synthetischen Stoffe gibt es in zahlreichen Varianten und ebenfalls von unterschiedlicher Qualität. Dementsprechend nutzen Hersteller hochwertiger Parfums und großer Marken qualitativ hochwertige Komponenten sowohl in den natürlichen als auch synthetischen Rohstoffen.

Durch die Nutzung unterschiedlicher Komponenten und den Austausch einzelner Elemente können in manchen Fällen die Inhaltsstoffe und Rohstoffe des Parfum Dupes dazu führen, dass diese eine bessere Haltbarkeit oder Silage haben kann als das Original Marken Parfum. 


Vor- & Nachteile: Sind Parfum Dupes/Duftzwillinge besser als das Original? 

Duftzwillinge weisen im Vergleich mit den Original Düften einige Vor- und Nachteile auf. Welche das sind, haben wir hier für Sie zusammengefasst: 

 

Vorteile von Parfum Dupes

  • Günstigere Alternative: wie bereits erwähnt, sind Dupes meist günstiger als das Original. 
  • Haltbarkeit: in einzelnen Fällen ist es möglich, dass aufgrund von unterschiedlichen und weniger hochwertigen Inhaltsstoffen die Silage und Haltbarkeit von Dupes besser ist als die des originalen Marken Duftes. Hierbei kommt es auf die Komposition der Inhaltsstoffe an.
  • Persönliche Präferenz: Duftzwillinge treffen eventuell eher die persönlichen Duft Vorlieben als Markenprodukte. 

 

Nachteile von Parfum Dupes

  • Parfumkunst: Parfum Dupes berauben dem Originalparfum und Ihren Parfümeuren die Kunst der Herstellung und Einzigartigkeit. Es sollte nie vergessen werden, dass die Kreation von Düften eine außergewöhnliche Kunst ist und viel Erfahrung und einen langen Prozess mit sich zieht und diese Kunst mit der Kreation eines ähnlichen Duftes des Parfum Dupes zerstört wird.
  • Qualität: Bei der Herstellung von Parfum Dupes müssen qualitative Abstriche in Kauf genommen werden, da günstigere und qualitativ weniger hochwertige Inhaltsstoffe verwendet werden. Wenn Sie also auf der Suche nach ausgefallenen Geschenkideen sind, eignen sich die hochwertigen Originale oft besser.
  • Exklusivität: Markendüfte werden ihrer Exklusivität, Duftgeschichte und der Inspiration des/der Parfümeur*in beraubt. Gleichzeitig ist der Kundenservice, die Qualität und die Haltbarkeit des Original Duftes in den meisten Fällen besser. 

 

Sind Parfum Dupes immer Duplikate?  

Nur weil sich Düfte ähneln, heißt das nicht immer, dass es sich auch um ein Duplikat eines Originals handeln muss. Viele Duftkompositionen verschiedener Hersteller ähneln sich aufgrund der Komposition der einzelnen Duftkomponenten. Nicht alle Düfte, die ähnlich riechen, sind also immer Duftzwillinge.

 

Beispiele für Düfte mit einer starken Ähnlichkeit in der Duftwahrnehmung:

Yves Saint Laurent Black Opium Zara Gardenia

Chanel Coco Mademoiselle La Rive Madame Isabelle Woman

Si Armani L’ARISÉ

 

Schlussendlich müssen Sie abwägen, welche Komposition Ihren neuen Lieblingsduft widerspiegelt und auf welche Faktoren bei einem Kauf für Sie der meiste Wert gelegt werden sollte. Gerade im Bereich der Nischendüfte unserer Manufaktur steht die Individualität und das Luxusgut Parfum mit seiner Qualität im Vordergrund. Düfte sind Emotionen und Erinnerungen, die uns als Person reflektieren und in Ihren Akkorden unterstreichen, wie wir uns sehen. Entdecken Sie Ihren persönlichen Duft hinter den Geschichten der Birkholz Classic Collection.